Kategorien IT-Recht

WhatsApp, Facebook – Threema

Facebook verleibt sich WhatsApp ein. Wie hier mit den Nutzerdaten beider Dienste künftig agiert wird, bleibt fraglich.  Vorhersehbar ist, dass Facebook und WhatsApp auch zukünftig mit dem deutschen Datenschutzrecht anecken werden. Mit Threema bietet sich hier eine interessante Alternative einer Kurznachrichten-App.

Etwas sicherer dürften Clients wie die Kurznachrichten-App Threema – Made in Switzerland – sein, die ihren Fokus auf sichere Datenverbindungen legt. Sowohl der Nachrichteninhalt als auch die Header-Daten werden der Datenschutzerklärung zufolge verschlüsselt übertragen. Laut dessen Angaben hat bei Threema „selbst der Serverbetreiber absolut keine Möglichkeit, die Nachrichten mitzulesen.Mehr dazu auf: https://threema.ch

Ich habe die App mal installiert. Anregungen sind gerne willkommen.

Letzte Bearbeitung: 23. Februar 2014 18:44

Dr. Andreas Staufer

Teilen
Veröffentlicht von
Dr. Andreas Staufer
Tags: DatenschutzrechtFacebookKurznachrichten-AppThreemaWhatsApp

Letzte Beiträge

  • FASP
  • Medizinrecht
  • rescuenomics
  • Rettungsdienstrecht

Krankentransport: Genehmigung beantragen

Es ist nicht immer einfach eine Genehmigung für den qualifizierten Krankentransport zu erhalten. Vor allem dann, wenn die Zuverlässigkeit des…

17. September 2018 10:29
  • FASP
  • Medizinrecht
  • Praxiskaufrecht

Praxisverkauf: Entfallen Zulassungsbeschränkungen?

Der Referentenentwurf für ein Terminservice- und Versorgungsgesetzes bringt einige Neuerungen bei den Zulassungsbeschränkungen mit sich. Können Kinderärzte, Psychiater, Psychotherapeuten und Rheumatologen…

15. September 2018 10:20
  • FASP
  • Medizinrecht
  • Öffentliches Recht
  • Praxiskaufrecht

Versorgungsalternativen: Terminservice- und Versorgungsgesetz

Schnellere Termine und bessere Versorgung: Das will der Referentenentwurf eines Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) vom 23.07.2018 erzielen. Doch wird das…

14. September 2018 23:02
  • Datenschutzrecht
  • FASP
  • Medizinrecht

Zahntechniker im Visier

Seit Mai scheint es für viele nur noch ein Thema zu geben, auch im Bereich der Zahntechnik. Manch Zahnarzt und…

1. August 2018 22:03
  • Datenschutzrecht
  • FASP
  • IT-Recht
  • Krankenhausrecht
  • Medizinrecht

Arztpraxis: Kein Backup verpassen

Bloß kein Backup verpassen! Doch wer kümmert sich darum? Wer ist verantwortlich, wenn es doch einmal zum Datenverlust kommt? Und…

18. Juli 2018 11:22
  • FASP
  • IT-Recht

Berufshaftpflichtversicherung im Impressum

Fehlt bei Ihnen die Angabe der Berufshaftpflichtversicherung im Impressum? Ist die Angabe Pflicht? Keine Sorge. Die Angabe des Versicherers im…

9. Juli 2018 12:31