Kategorien Medizinrecht

LMU München: Arzt und Unternehmer

Arzt und Unternehmer – Lern‘ wie Deine Praxis läuft (vormals Arzt und Zukunft) – ein Projekt der LMU München – startet kommende Woche in die nächste Runde: Mittwoch, 16.04.2014, 18:30 Uhr.

Der Kurs an der Ludwigs-Maximilians-Universität München bereitet angehende Ärzte auf die unternehmerischen Voraussetzungen als Gründer einer Einzelpraxis, einer Gemeinschaftspraxis oder eines MVZ vor. In kleinen Gruppen erarbeiten die Teilnehmer ein eigenes, detailliertes Konzept einer Praxisgründung. Angeleitet werden sie von  erfahrenen Coaches aus der Wirtschaft: Michael Schrinner und Wolfgang Engels (Aktiv-Senioren). Unterstützt werden sie von zahlreichen Fachleuten aus Wirtschaft und Praxis: Dr. Oliver Rauprich, LMU. Stephan Hannifa, KVB. Richarda Hinz, Steuerberaterin. Marc Roßner, Apo-Bank. Dr. Frank Rathfelder, MVZ. Dr. Andreas Staufer, Fachanwalt für Medizinrecht.

Die Studenten lernen ein eigenes Praxiskonzept zu planen, einen Praxiskauf anzugehen, die Unterschiede zwischen Gemeinschaftspraxis, Praxisgemeinschaft und MVZ, die passende Rechtsform, die Haftung, Fallstricke bei Gesellschaftsverträgen, Möglichkeiten der ärztlichen Kooperation, auch mit Krankenhäusern, sie lernen den Praxiswert einzuschätzen, einen Finanzplan aufzustellen, ein Bankgespräch vorzubereiten und zu führen, steuerliche Aspekte der Praxis und natürlich das wichtigste zu Praxisverträgen und Praxiskaufverträgen.

Der Kurs dürfte in dieser Art einmalig sein. Und ich habe selten so detaillierte Businesspläne von Ärzten gesehen.

Der Kurs richtet sich an

  • Studierende der Humanmedizin im zweiten Studienabschnitt,
  • Interessierte Studierenden anderer Fakultäten (z.B. Betriebswirtschaft, Recht)
  • Ärztinnen und Ärzte, die den Sprung in die Selbstständigkeit erwägen.
  • Studierende anderer Universitäten (sofern Plätze frei bleiben).

Die Teilnehmerzahl ist auf 24 Personen (in 3 Gruppen) begrenzt. Anmeldeschluss ist der 11.04.2014.

Mehr Infos und Berichte

Letzte Bearbeitung: 11. April 2014 9:51

Dr. Andreas Staufer

Rechtsanwalt Dr. Staufer ist Fachanwalt für Medizinrecht und IT-Recht. Zu seinen Schwerpunkten zählen eHealth, LegalTech und Datenschutz. Rufen Sie ihn an: Telefon 089 652001. Oder schreiben Sie ihm: info@fasp.de. Die Beiträge sind nicht abschließend und ersetzen keinesfalls eine anwaltliche Beratung. Wenn Sie sich unsicher sind, fragen Sie Ihren Anwalt - oder uns.

Teilen
Veröffentlicht von
Dr. Andreas Staufer
Tags: ÄrzteArztpraxisBusinessplanExistenzgründungMVZPraxisgründungPraxiskaufUniversität

Letzte Beiträge

  • Heilmittelwerberecht

Optiker und das HWG: Fassung geschenkt!

Fassung geschenkt. Verboten! Nein, ist es nicht. Im Gesundheitswesen wird gerne Panik geschoben, wenn es um Information und Werbung geht.…

16. Januar 2019 22:49
  • Allgemein
  • Medizinrecht

Approbation: Fehlende Sprachkenntnisse

Deutsche Sprachkenntnisse sind zwingende Voraussetzung für die Erteilung der Approbation. Aber kann die Approbationsbehörde auch nachträglich das Ruhen der Approbation…

23. Dezember 2018 14:00
  • Allgemein
  • rescuenomics
  • Rettungsdienstrecht

EuGH: Vergabe von Rettungsdienstleistungen

Die Schlussanträge des Gernalanwalts Manuel Campus Sanchez-Bordona bringen wieder etwas Spannung in das Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH). Dort…

15. November 2018 13:26
  • Allgemein

Unerkannte Risiken: Haften bis zur Insolvenz

Die Arbeitssicherheit Manche Risiken schlummern im Verborgenen. Es sind Kleinigkeiten, die Büro-, Praxis- und Kanzleiinhaber im täglichen Praxisalltag häufig übersehen.…

30. Oktober 2018 12:02
  • FASP
  • Medizinrecht
  • rescuenomics
  • Rettungsdienstrecht

Krankentransport: Genehmigung beantragen

Es ist nicht immer einfach eine Genehmigung für den qualifizierten Krankentransport zu erhalten. Vor allem dann, wenn die Zuverlässigkeit des…

17. September 2018 10:29
  • FASP
  • Medizinrecht
  • Praxiskaufrecht

Praxisverkauf: Entfallen Zulassungsbeschränkungen?

Der Referentenentwurf für ein Terminservice- und Versorgungsgesetzes bringt einige Neuerungen bei den Zulassungsbeschränkungen mit sich. Können Kinderärzte, Psychiater, Psychotherapeuten und Rheumatologen…

15. September 2018 10:20