Kategorien Rettungsdienstrecht

Rettungsdienst Altmarkkreis Salzwedel

Auswahlverfahren im Landkreis Altmarkkreis Salzwedel bekanntgegeben: Genehmigung als Dienstleistungskonzessionen für die Notfallrettung und die qualifizierte Patientenbeförderung für die Rettungswachen Arendsee, Dähre, Gardelegen, Kahrstedt, Klötze, Kloster Neuendorf, Rohrberg und Salzwedel.

Der Konzessionsgeber geht davon aus, dass es sich nicht um einen öffentlichen Auftrag im Sinne des § 99 GWB handelt. Mit der Erteilung der Genehmigung soll der Leistungserbringer gemäß § 12 Abs. 3 RettDG LSA verpflichtet sein, die Leistungen im eigenen Namen und auf eigene Rechnung zu erbringen und die Organisations- und Finanzverantwortung zu tragen. Ein Vertrag über die Leistungserbringung soll neben der Genehmigung zwischen Landkreis und Leistungserbringer nicht geschlossen werden. Der Landkreis erstattet dem Leistungserbringer kein Entgelt für seine Leistungen und stellt keine Räumlichkeiten zur Verfügung.

Quelle: TED 2015/S 210-381532


Rechtsanwalt für Rettungsdienstrecht

Sie benötigen Unterstützung bei Antragstellung oder Formulierung in einem Auswahlverfahren für Rettungsdienstleistungen? Wir beraten Leistungserbringer und öffentliche Träger rund um das Rettungsdienstrecht.

Letzte Bearbeitung: June 4, 2017, 6:17 pm

Dr. Andreas Staufer

Teilen
Veröffentlicht von
Dr. Andreas Staufer
Tags: AuswahlverfahrenRettungsdienstRettungsdienstrechtSalzwedelVergabeverfahren

Letzte Beiträge

Zahntechniker im Visier

Seit Mai scheint es für viele nur noch ein Thema zu geben, auch im Bereich der Zahntechnik. Manch Zahnarzt und…

2 Wochen ago

Arztpraxis: Kein Backup verpassen

Bloß kein Backup verpassen! Doch wer kümmert sich darum? Wer ist verantwortlich, wenn es doch einmal zum Datenverlust kommt? Wer…

4 Wochen ago

Berufshaftpflichtversicherung im Impressum

Fehlt bei Ihnen die Angabe der Berufshaftpflichtversicherung im Impressum? Ist die Angabe Pflicht? Keine Sorge. Die Angabe des Versicherers im…

1 Monat ago

Arzt-Impressum auf der Homepage

Was müssen und dürfen Ärzte/Zahnärzte eigentlich in das Arzt-Impressum und bei dem Verantwortlichen in die Datenschutzerklärung schreiben? Anders gefragt: Was…

2 Monaten ago

E-Mail-Verschlüsselung für Arzt, Zahnarzt, Apotheker

E-Mail-Verschlüsselung wird weiter heiß diskutiert. Ist die Verschlüsselung nun für Arzt/Zahnarzt, Apotheker, Anwalt, Steuerberater Pflicht? Kommunizieren wir zukünftig mit unseren…

2 Monaten ago

Facebook abschalten?

Betreiben Sie eine Facebook-Fanpage? Dann ist dieses Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) bestimmt interessant: Sie sind mit verantwortlich für den…

2 Monaten ago