Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Dr. Andreas Staufer ist Partner bei FASP Finck Sigl & Partner Rechtsanwälte Steuerberater mbB.

FASP – Recht. Steuern. Wirtschaft.

FASP war ursprünglich die interne Bezeichnung für Finck Althaus Sigl & Partner. Nach einem freundschaftlichen Weggang von Dr. Stefan Althaus im Jahr 2016 musste sich die Partnerschaft neu finden. Die Partnerschaft blieb dem Namen und dem Konzept treu: Recht. Steuern. Wirtschaft. Heute ist FASP ein Netzwerk aus spezialisierten Kanzleien, Fachanwälten und Steuerberatern im Wirtschaftsrecht.

Die Sozietät vereint verschiedene Fachanwaltschaften und spezielle Rechtsgebiete.

Sie erhalten bei FASP auf Wunsch eine aufeinander abgestimmte Beratung mit Blick für das Ganze. Die Marke FASP vereint mehrere Gesellschaften mit dem Ziel einer allumfassenden Beratung ihrer Mandanten. Mit diesen können wir weitere Beratungsfelder erschließen, die über die einer gewöhnlichen Rechts- und Steuerberatung hinausgehen.

Zu FASP zählen aktuell

Mit dem „One Number„-Verständnis als Dienstleister vermittelt FASP auch weitere Leistungen.

Mandanten bei FASP

Zu den Mandanten bei FASP zählen mittelständische Unternehmen in Dienstleistung, Handel und Produktion, Startups, freie Berufe (Ärzte und Architekten) sowie öffentliche Träger. Gemäß unserem Motto Das Ganze sehen möchten wir der erste Ansprechpartner für alle Ihre rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Anliegen sein.

Ziel ist es, Ihnen eine dauerhafte, umfassende und speziell auf Sie angepasste, persönliche Betreuung zu bieten. Sie finden in uns einen Partner bei allen Ihren unternehmensspezifischen Problemen und Fragen. Wir arbeiten mit Ihren Inhousejuristen zusammen oder stellen Ihnen Ihre persönliche Rechtsabteilung. Den Horizont behalten wir dabei stets im Blick.

Beratungsschwerpunkte

Schwerpunkte sind die Bereiche Bau und ImmobilienGesundheitswesen sowie IT/TK und Medien. Innovationen und digitale Geschäftsprozesse sind für uns eine Selbstverständlichkeit, ebenso das internationale Wirtschaftsrecht.