Allgemein

/Allgemein
25 25.06.2018

E-Mail-Verschlüsselung für Arzt, Zahnarzt, Apotheker

By |2018-09-15T11:20:34+00:00Juni 25th, 2018|Datenschutzrecht, FASP, IT-Recht|1 Comment

E-Mail-Verschlüsselung wird weiter heiß diskutiert. Ist die Verschlüsselung nun für Arzt/Zahnarzt, Apotheker, Anwalt, Steuerberater Pflicht? Kommunizieren wir zukünftig mit unseren Mandanten in der Cloud?  […]

5 05.05.2018

DSGVO: Keine Panik!

By |2018-09-15T11:22:03+00:00Mai 5th, 2018|Datenschutzrecht, FASP, Heilmittelwerberecht, IT-Recht|0 Comments

Einige Mittelständler, darunter auch Ärzte und Zahnärzte, planen - so wurde uns berichtet - zum 25. Mai ihre Webseiten abzuschalten - aus Furcht vor Abmahnungen und Bußgeldern. Bitte nicht! Sie müssen sich auch nicht um ihre berufliche Existenz fürchten - jedenfalls nicht alle. Einige Vorkehrungen sollten Sie aber treffen.

30 30.04.2018

Künstliche Intelligenz im rechtlichen Fokus

By |2018-09-15T11:33:34+00:00April 30th, 2018|Allgemein, Datenschutzrecht, FASP, IT-Recht|0 Comments

Künstliche Intelligenz ist doch nichts Neues! Damit hatte ich mich bereits 1996 - vor über 20 Jahren - in meiner Biologie-Facharbeit befasst. KI bleibt dennoch ein spannendes Thema.

30 30.04.2018

20 Mrd. Euro für Künstliche Intelligenz und eHealth

By |2018-04-30T09:00:06+00:00April 30th, 2018|Allgemein, Datenschutzrecht, Heilmittelwerberecht, Medizinrecht|1 Comment

The European Commission plans to spend a total of 20 billion euros on artificial intelligence research by 2020. Part of this will also be used for a new eHealth initiative. This will be exciting - even if the topics are not new.

2 02.02.2018

Ärzteblatt: Neues Datenschutzrecht im Krankenhaus

By |2018-02-18T21:45:40+00:00Februar 2nd, 2018|Allgemein, Datenschutzrecht, IT-Recht, Krankenhausrecht, Medizinrecht|1 Comment

Im Deutschen Ärzteblatt, Heft 04 vom 26.01.2018, ist mein Beitrag zum neuen Datenschutzrecht im Krankenhaus erschienen. Diesmal berichte ich etwas direkter von Umsetzungsproblemen und der Notwendigkeit vor Mai 2018 zu handeln. Worauf Krankenhäuser jetzt achten müssen:

24 24.01.2018

Scheinselbständigkeit: Urlaubsansprüche – unentdeckte Risiken?

By |2018-01-24T21:31:59+00:00Januar 24th, 2018|Allgemein|0 Comments

Dass die Sozialkassen selbständig beschäftigte Mitarbeiter mit Argwohn begutachten, sollte bekannt sein. Immerhin können sie bis zu vier Jahre – bei Vorsatz sogar bis zu 30 Jahre – Versicherungsbeiträge nachfordern. Die Staatsanwaltschaft interessiert sich für Sozialversicherungsbetrug. Weiter gestärkt sind jetzt auch die [...]