Komplikationsmanagement in der Chirurgie, Springer

Rentsch, Komplikationsmanagement in der Chirurgie, Springer, 2015

Rentsch, Komplikationsmanagement in der Chirurgie, Springer, 2015

Allgemeinchirurgie – Viszeralchirurgie – Thoraxchirurgie
Herausgeber: Rentsch, M., Khandoga, A., Angele, M., Werner, J. (Hrsg.)

In Kapitel 1 beschäftigen sich der Münchner Rechtsanwalt Dr. Andreas Staufer, Fachanwalt für Medizinrecht und sein Vater Dr. med. Franz Staufer mit den Rechtlichen Konsequenzen chirurgischer Komplikationen. 

Begründete Empfehlungen und zahlreiche praktische Expertentipps

Aus der Verlagsinformation

Für alle wichtigen Indikationsbereiche der Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie werden die Prävention und Behandlung intra- und postoperativer Komplikationen detailliert und praxisorientiert beschrieben. Die wissenschaftlichen Daten aus der Literatur und die Erfahrungen der Autoren münden in konkrete und umsetzbare Handlungsempfehlungen.

Jedes Kapitel beschreibt systematisch und ausführlich

  • die präoperative Diagnostik und die Auswahl des für den individuellen Patienten geeigneten Eingriffs,
  • die gezielte Vorbereitung des Patienten bei erhöhtem Operationsrisiko,
  • den prä-, intra- und postoperativen Umgang mit erwarteten und eingetretenen Komplikationen wie Blutungen, Anastomoseninsuffizienzen, Organfunktionsstörungen und weiteren Problemen.

Die präoperative kardiologische und anästhesiologische Prävention werden ebenso in eigenen Kapiteln dargestellt wie die intensivmedizinischen Möglichkeiten bei postoperativen Komplikationen.

Rezension

Den Autoren gelingt hervorragend und überzeugend, wissenschaftliche Daten aus der Literatur und eigene Erfahrungen aus der Praxis zu konkreten und umsetzbaren Handlungsanweisungen zusammenzufügen.“ Fetzner, in Deutsches Ärzteblatt vom 15.4.2016, (Heft 15) A 726

Archiv