DSGVO: Keine Panik!

Einige Mittelständler, darunter auch Ärzte und Zahnärzte, planen – so wurde uns berichtet – zum 25. Mai ihre Webseiten abzuschalten – aus Furcht vor Abmahnungen und Bußgeldern. Bitte nicht! Sie müssen sich auch nicht um ihre berufliche Existenz fürchten – jedenfalls nicht alle. Was ist wirklich zu tun? Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Künstliche Intelligenz im rechtlichen Fokus

Künstliche Intelligenz ist doch nichts Neues! Damit hatte ich mich bereits 1996 – vor über 20 Jahren – in meiner Biologie-Facharbeit befasst. KI bleibt dennoch ein spannendes Thema; sie teilt mit Erfindungen wie der Elektrizität, der Industrialisierung oder dem Telefon ein Jahrhunderte altes Phänomen: Die Furcht vor Neuem, Anderem und vor Veränderung.  Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , , ,

Digitaler Wandel im Gesundheitswesen

Europäische Kommission will 20 Milliarden Euro in Künstliche Intelligenz investieren, einen Teil davon auch für den digitalen Wandel im Gesundheitswesen investieren. Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

20 Mrd. Euro für Künstliche Intelligenz und eHealth

Die Europäische Kommission will bis 2020 insgesamt 20 Milliarden Euro für die Erforschung künstlicher Intelligenz ausgeben. Ein Teil hiervon soll auch für eine neue eHealth-Initiative Verwendung finden. Das wird spannend – auch wenn die Themen nicht neu sind. Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , ,

Datenschutz: Vorbereitet sein

IT und Datenschutz in der Medizin © wladimir1804 Fotolia.com

Der 25. Mai rückt näher. Die Zahl der Mandatsanfragen rund um den Datenschutz steigt exponentiell an. Hier noch einmal eine Checkliste mit wichtigen To-Do:  Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , , ,

Interimsweise Vergabe von Leistungen des Rettungsdienstes

Rettungswagen vor Krankenhaus

Das Verwaltungsgericht Ansbach hatte im Dezember 2017 über die Rechtmäßigkeit einer interimsweisen Vergabe von Leistungen des Rettungsdienstes in Bayern zu entscheiden. Die Interimslösung war vom 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018 angedacht.
Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , , ,

Spanischer Profesor Invitado – neues Urteil aus NRW

Reisepass mit Stethoskop

Das Oberverwaltungsgericht in Nordrhein-Westfalen hatte darüber zu entscheiden, ob und wie ein promovierter Zahnarzt und Fachzahnarzt für Kieferorthopädie zur Führung der spanischen Bezeichnung „Profesor Invitado“ berechtigt ist. Dazu kam es nur nicht. Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , ,

Urteil: Einen Professorentitel führen

Justitia Recht06 1064131 @ panthermedia.de / Ginko

Betroffene führen Grad oder Titel im Sinne des § 69 HG NRW (juris: HSchG NW 2005), wenn sie durch ihr Verhalten gegenüber ihrer Umgebung oder der Allgemeinheit den Anschein erwecken, sie seien aktuell zum Tragen des Grades oder Titels berechtigt – oder dies unterlassen. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf urteilte zum unerlaubten Führen des Titels eines Professors. Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,

Vortrag Datenschutz bei der IHK

IT und Datenschutz in der Medizin © wladimir1804 Fotolia.com

Daten sind das Gold des digitalen Zeitalters. Kein Unternehmen kommt heute mehr ohne sie aus. Die Frage allerdings ist, wie man diese Daten veredelt. Illegale Datennutzung ist wie Gold schürfen – ohne Schürfrechte. Und die werden zukünftig streng kontrolliert. Ab 25. Mai 2018 drohen neue Abmahnungen und Sanktionen bis 20.000.000,00 EUR bzw. 4 % des Konzernumsatzes. Vortrag bei der IHK am 02. Mai 2018. Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,

Jameda: Können sich Ärzte löschen lassen?

Positives Urteil für Ärzte, die sich nicht bewerten lassen wollen. Das informationelle Selbstbestimmungsrecht kann auch sie schützen. Der Bundesgerichtshof hat erneut über die Zulässigkeit der Speicherung und Übermittlung personenbezogener Daten im Rahmen eines Arztsuche- und Arztbewertungsportals im Internet (www.jameda.de) entschieden. Allerdings gilt dies nicht uneingeschränkt.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , , ,
Top