Kategorie: Heilmittelwerberecht

DSGVO: Keine Panik!

Einige Mittelständler, darunter auch Ärzte und Zahnärzte, planen – so wurde uns berichtet – zum 25. Mai ihre Webseiten abzuschalten – aus Furcht vor Abmahnungen und Bußgeldern. Bitte nicht! Sie müssen sich auch nicht um ihre berufliche Existenz fürchten – jedenfalls nicht alle. Einige Vorkehrungen sollten Sie aber treffen.

Getagged mit: , , ,

Digitaler Wandel im Gesundheitswesen

European Commission plans to invest €20 billion in Artificial Intelligence, including part of it for digital change in healthcare.

Getagged mit: , , ,

20 Mrd. Euro für Künstliche Intelligenz und eHealth

The European Commission plans to spend a total of 20 billion euros on artificial intelligence research by 2020. Part of this will also be used for a new eHealth initiative. This will be exciting – even if the topics are not new.

Getagged mit: , , , , ,

HWG: Nur ein Dragee am Abend

Nur ein Dragee am Abend – diese Werbung  für ein pflanzliches Schlafmittel kann irreführend sein und damit einen Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz darstellen. Abmahnung droht. 

Getagged mit: , , , ,

HWG: Kostenlose Werbegabe

Unzulässige Zuwendung eines Blutzuckermessgeräts: Zwischen einer beworbenen kostenlosen Abgabe eines Blutzuckermessgerätes und der Werbung für das entgeltliche Messen des Blutzuckers in einer Apotheke, besteht aus Sicht (potentieller) Patienten ein Zusammenhang. 

Getagged mit: , , ,

Wettbewerbswidriges Handeln einer Augenklinik

Justitia Recht04 1064125 @ panthermedia.de / Ginko

Verstößt ein kostenloser „Eignungscheck“ für operative Korrekturen der Fehlsichtigkeit gegen das Heilmittelwerbegesetz? Das musste das Landgericht München I entscheiden.

Getagged mit: , , , , ,

Teleshopping: Änderungen des Heilmittelwerbegesetzes

Weihnachten brachte kleinere Änderungen des Heilmittelwerbegesetzes mit sich. Die Änderungen betreffen das Teleshopping. Sie sind am 24.12.2016 in Kraft getreten.

Getagged mit: , , , , ,

EuGH und die deutsche Arzneimittelpreisbindung

Nach Auffassung des Europäischen Gerichtshofs verstößt die deutsche Preisbindung bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln gegen das Unionsrecht. Die deutsche Apothekenpreisbindung stelle eine nicht gerechtfertigte Beschränkung des freien Warenverkehrs dar.

Getagged mit: , , ,

BGH: Bewertungsportale sollen strenger prüfen – Chance nicht nur für Ärzte

Der Bundesgerichtshof verschärft die Prüfpflichten der Betreiber von Arztbewertungsportalen (hier: jameda) bei anonymen Bewertungen.

Getagged mit: , , , , , ,

BGH: Erfolgsprämie für die Kundengewinnung bei Zahnärzten

Ein an Erfolgsprämien orientiertes Geschäftsmodell zwischen einem Zahnarzt und einem Portalbetreiber im Internet kann zulässig sein.

Getagged mit: , , , , , , ,
Top