Urteil

/Tag: Urteil
12 12.03.2018

Interimsweise Vergabe von Leistungen des Rettungsdienstes

By |2018-03-12T23:34:49+00:00März 12th, 2018|Rettungsdienstrecht|2 Comments

Das Verwaltungsgericht Ansbach hatte im Dezember 2017 über die Rechtmäßigkeit einer interimsweisen Vergabe von Leistungen des Rettungsdienstes in Bayern zu entscheiden. Die Interimslösung war vom 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018 angedacht. […]

21 21.02.2018

Jameda: Können sich Ärzte löschen lassen?

By |2018-02-21T14:08:16+00:00Februar 21st, 2018|Datenschutzrecht, Medizinrecht, Wettbewerbsrecht|0 Comments

Positives Urteil für Ärzte, die sich nicht bewerten lassen wollen. Das informationelle Selbstbestimmungsrecht kann auch sie schützen. Allerdings gilt dies nicht uneingeschränkt.

24 24.02.2017

Kein Doktortitel nach Abschluss eines Medizinstudiums in Belgien

By |2017-03-02T23:21:09+00:00Februar 24th, 2017|Allgemein|0 Comments

Darf ein Arzt seinen in Belgien erworbenen akademischen Grad eines „Docteur en Médecine, Chirurgie et Acchouchements“ in Deutschland in der Form „Doktor der Medizin“, „Doktor“, „Dr. med.“ und „Dr.“ ohne Zusätze führen? […]

25 25.08.2016

VK Rheinland zur Bereichsausnahme im Rettungsdienst

By |2017-06-04T18:14:16+00:00August 25th, 2016|rescuenomics, Rettungsdienstrecht, Wettbewerbsrecht|0 Comments

Die Vergabekammer Rheinland, Spruchkörper Düsseldorf, sieht sich für Nachprüfungsanträge unter Geltung der neuen Bereichsausnahme im Rettungsdienst für unzuständig.