11 11.07.2020

Approbation als Arzt: Usbekistan

Von |2020-07-12T14:22:39+02:0011/07/2020|Kategorien: Approbation, Medizinrecht|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Ein Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart zeigt auf, was wir ständig propagieren: Ein Antrag auf Approbation sollte nicht leichtfertig gestellt sein.

23 23.12.2018

Approbation: Fehlende Sprachkenntnisse

Von |2020-07-07T23:42:56+02:0023/12/2018|Kategorien: Medizinrecht, Unkategorisiert|Tags: , , , , , , , |0 Kommentare

Deutsche Sprachkenntnisse sind zwingende Voraussetzung für die Erteilung der Approbation. Aber kann die Approbationsbehörde auch nachträglich das Ruhen der Approbation anordnen, wenn die erforderlichen Sprachkenntnisse fehlen?

21 21.11.2017

Guatemala: Zukünftig Apostille statt Legalisation

Von |2017-11-21T23:39:34+01:0021/11/2017|Kategorien: Medizinrecht, Öffentliches Recht|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Guatemala: Urkunden werden von den Behörden und Gerichten meist nur dann anerkannt, wenn ihre Echtheit oder zumindest ihr Beweiswert festgestellt worden ist. Als Verfahren hierfür dienen die Apostille und die Legalisation - in Guatemala genügt eine Apostille.

20 20.10.2017

Ärztliche Stipendiaten aus dem Ausland

Von |2017-10-20T12:20:16+02:0020/10/2017|Kategorien: Krankenhausrecht, Medizinrecht, Unkategorisiert|Tags: , , , , , , , |0 Kommentare

Wenn Ärzte oder Krankenhäuser die Ärzte aus dem Ausland beschäftigen oder weiterbilden wollen, gilt es einige gesetzliche Vorgaben zu beachten. Dies berührt nicht nur die ärztliche Approbation und die speziellen Bestimmungen für die ärztliche Weiterbildung, sondern betrifft auch zahlreiche arbeitsrechtliche, steuerrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Aspekte. […]

1 01.10.2017

Ausländische Ärzte in Deutschland

Von |2020-07-08T00:12:14+02:0001/10/2017|Kategorien: Krankenhausrecht, Medizinrecht|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Statistik der Bundesärztekammer zum Stichtag 2016 gibt Aufschluss über die Herkunftsländer ausländischer Ärzte in Deutschland und die Veränderungen zum Vorjahr. Die meisten ausländischen Ärzte in Deutschland stammten aus Rumänien, der größte Zuwachs aus Syrien.

Nach oben