Guatemala: Zukünftig Apostille statt Legalisation

By |2017-11-21T23:39:34+00:00November 21st, 2017|Medizinrecht, Öffentliches Recht|1 Comment

Guatemala: Urkunden werden von den Behörden und Gerichten meist nur dann anerkannt, wenn ihre Echtheit oder zumindest ihr Beweiswert festgestellt worden ist. Als Verfahren hierfür dienen die Apostille und die Legalisation - in Guatemala genügt eine Apostille.