Crew Resource Management in Luftfahrt und Medizin

Teamarbeit in der Luftfahrt ist Bestandteil einer Sicherheitskultur, die im deutschen Gesundheitswesen noch nicht sehr verbreitet ist. Doch was in der Luftfahrt möglich ist, kann auch im ärztlichen Verantwortungsbereich möglich sein.

Crew Resource Management in Luftfahrt und Medizin 
die Kunst als Neandertaler in Cockpit und OP zu überleben.
am Mittwoch, den 05.02.2014 ab 19 Uhr

Zielgruppe: Ärzte
Anerkannt als ärztliche Fortbildungsveranstaltung mit 3 Punkten (BLÄK)

Den Vortrag hält Pilot und CRM-Trainer Dirk Farsch. Es erwartet uns ein spannender Vortrag über ungewöhnliche Situationen im Cockpit und der Umgang damit. Parallelen zu Praxis und Klinik ziehen unsere Fachanwälte für Medizinrecht. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Andreas Staufer, Fachanwalt für Medizinrecht. Ein ärztlicher Leiter wird als wissenschaftlich Verantwortlicher bestellt.

Begrenzte Teilnehmerzahl.
Teilnahme nur mit Teilnahmebestätigung möglich.

Dirk-Farsch

Über den Dozenten Dirk Farsch

  • Crew Resource Management (CRM) Trainer
  • Fluglehrer PPL
  • Verkehrsflugzeugführer (Frozen ATPL) mit Schwerpunk im internationalen Ambulanzflug
  • Fachbuchautor des Lehrbuches „Menschliches Leistungsvermögen“
  • Theorielehrer für das Fach Human Performance & Limitations an mehreren großen Flugschulen
  • Gastdozent am Flugmedizinischen Institut der Luftwaffe in Fürstenfeldbruck im Rahmen der nationalen und internationalen Fliegerarztausbildung
  • Diplom in Biologie, Nebenfach Physik an der Universität Bonn.

„Das Crew (oder Cockpit) Resource Management-Training (CRM) ist eine Schulung für Luftfahrzeugbesatzungen, welche die nicht-technischen Fertigkeiten schulen und verbessern soll, um Flugunfällen aufgrund menschlichen Versagens vorzubeugen. Dabei geht es um Kooperation, situative Aufmerksamkeit, Führungsverhalten und Entscheidungsfindung und die zugehörige Kommunikation. (…) CRM soll das Bewusstsein dafür schärfen, dass neben dem technischen Verständnis an Bord eines Luftfahrzeugs (Technical Skills) auch die Kommunikation und die Beziehungen zwischen den Angehörigen der Besatzung entscheidend sind, um kritische Situationen zu meistern. Ein wichtiges Element von CRM ist die Nutzung und Weitergabe von allen wichtigen Informationen innerhalb der Besatzung (…).“  Quelle: Wikipedia

Piloten müssen dieses Training alle 3 Jahre durchlaufen (Vgl. OPS 1 965/ VO EG 8/2008). Vergleichbare Anforderungen im Gesundheitswesen fehlen (bislang).

CRM in Ihrer Klinik/ Ihrem Unternehmen

Sie sind interessiert an einem Vortrag in Ihrem Unternehmen? Dann sprechen Sie uns an. Wir stellen gerne den Kontakt zum Referenten her, informieren Sie über Inhalte und Konditionen und passen unseren Vortrag an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens an.

Dr. Andreas Staufer

Dr. Andreas Staufer

Rechtsanwalt Dr. Staufer ist Fachanwalt für Medizinrecht und IT-Recht.
Zu seinen Schwerpunkten zählen eHealth, LegalTech und Datenschutz.
Rufen Sie ihn an: Telefon 089 652001. Oder schreiben Sie ihm: info@fasp.de.

Die Beiträge sind nicht abschließend und ersetzen keinesfalls eine anwaltliche Beratung. Wenn Sie sich unsicher sind, fragen Sie Ihren Anwalt - oder uns.
Dr. Andreas Staufer
Veröffentlicht in Medizinrecht Getagged mit: , , , ,

Archiv

Blogverzeichnis - Bloggerei.de