Nienburg: Einsatz von Krankenwagen (Vergabeverfahren)

Landkreis Neinburg schreibt Leistungen des Rettungsdienstes („Einsatz von Krankenwagen“) aus.

Aus der Auftragsbekanntmachung (gekürzt)

Der Landkreis Nienburg/Weser beabsichtigt auf Grundlage des § 5 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 Niedersächsisches Rettungsdienstgesetz („NRettDG“) Dienstleistungsaufträge zur Durchführung von Leistungen des Rettungsdienstes (Notfallrettung, qualifizierter Krankentransport und erweiterter Rettungsdienst) sowie der Vorhaltung der hierzu benötigten Rettungswachen und Rettungsmittel an Leistungserbringer zu vergeben (Laufzeit: 1.8.2015 bis 31.12.2015). Die notärztliche Versorgung ist nicht Gegenstand der Beauftragung. Nähere Angaben zur Leistungserbringung sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

Das Verfahren ist in Lose aufgeteilt betreffend die Standorte Hoya, Steyerberg, Steimbke, Nienburg/Marklohe und Rehburg.

Schlusstermin für den Eingang der Angebote ist der 4.5.2015 – 10:00.

Quelle: TED – 2015/S 057-099945 und 2015/S 057-099959 vom 17.03.2015

Dr. Andreas Staufer

Dr. Andreas Staufer

Rechtsanwalt Dr. Staufer ist Fachanwalt für Medizinrecht und IT-Recht.
Zu seinen Schwerpunkten zählen eHealth, LegalTech und Datenschutz.
Rufen Sie ihn an: Telefon 089 652001. Oder schreiben Sie ihm: info@fasp.de.

Die Beiträge sind nicht abschließend und ersetzen keinesfalls eine anwaltliche Beratung. Wenn Sie sich unsicher sind, fragen Sie Ihren Anwalt - oder uns.
Dr. Andreas Staufer
Veröffentlicht in rescuenomics, Rettungsdienstrecht Getagged mit: , , , , ,