Kategorien rescuenomicsRettungsdienstrecht

Coburg: Auswahlverfahren Rettungsdienst

Der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Coburg schreibt Dienstleistungskonzession zum Betrieb eines Rettungswagens (Rettungsdienst) aus.

Aus der Auftragsbekanntmachung

Der Rettungswagen soll im Rettungsdienstbereich Coburg mit 168 Wochenstunden konzessioniert werden. Zusätzlich fordert der Zweckverband zur Bewältigung von Großschadenslagen als ergänzendes Leistungspotenzial im Sonderbedarf die dauerhafte Stellung eines zusätzlichen Rettungswagens oder N-KTW. Bietergemeinschaften sind grundsätzlich zulässig. Das Auswahlverfahren wird entsprechend Art. 13 BayRDG durchgeführt. Als Vertragsdauer sind zehn Jahre vorgesehen.

Die Frist zur Interessenbekundung läuft am 19.03.2015 ab.* Die Bewerbungsunterlagen werden ab dem 24.03.2015 versandt. Bewerbungsfrist ist dann der 30.04.2015.

Quelle
TED 2015/S 048-083693 – veröffentlicht am 10/03/2015.


* Vgl zu einer Interessenbekundungsfrist von nur 10 Tagen
VG München, Beschluss vom 19.09.2014 – M 16 E 14.3479 (Link).


Sie suchen einen Rechtsanwalt für Rettungsdienstrecht? Wir beraten Sie rechtlich rund um Auswahlverfahren und Genehmigung nach den Landesrettungsdienstgesetzen.

Letzte Bearbeitung: March 10, 2015, 1:43 pm

Dr. Andreas Staufer

Teilen
Veröffentlicht von
Dr. Andreas Staufer
Tags: AuswahlverfahrenBayRDGCoburgDienstleistungskonzessionRechtsanwaltRettungsdienstRettungsdienstrecht

Letzte Beiträge

Zahntechniker im Visier

Seit Mai scheint es für viele nur noch ein Thema zu geben, auch im Bereich der Zahntechnik. Manch Zahnarzt und…

2 Wochen ago

Arztpraxis: Kein Backup verpassen

Bloß kein Backup verpassen! Doch wer kümmert sich darum? Wer ist verantwortlich, wenn es doch einmal zum Datenverlust kommt? Wer…

1 Monat ago

Berufshaftpflichtversicherung im Impressum

Fehlt bei Ihnen die Angabe der Berufshaftpflichtversicherung im Impressum? Ist die Angabe Pflicht? Keine Sorge. Die Angabe des Versicherers im…

1 Monat ago

Arzt-Impressum auf der Homepage

Was müssen und dürfen Ärzte/Zahnärzte eigentlich in das Arzt-Impressum und bei dem Verantwortlichen in die Datenschutzerklärung schreiben? Anders gefragt: Was…

2 Monaten ago

E-Mail-Verschlüsselung für Arzt, Zahnarzt, Apotheker

E-Mail-Verschlüsselung wird weiter heiß diskutiert. Ist die Verschlüsselung nun für Arzt/Zahnarzt, Apotheker, Anwalt, Steuerberater Pflicht? Kommunizieren wir zukünftig mit unseren…

2 Monaten ago

Facebook abschalten?

Betreiben Sie eine Facebook-Fanpage? Dann ist dieses Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) bestimmt interessant: Sie sind mit verantwortlich für den…

2 Monaten ago