Auftragsbekanntmachung Rettungsdienst Kleinkötz Günzburg

Der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Donau-Iller (ZRF Donau-Iller) will ab Oktober 2014  eine Dienstleistungskonzession zur Durchführung der Notfallrettung am Standort Kleinkötz im Landkreis Günzburg vergeben. Kleinkötz (Verwaltungsgemeinschaft Kötz) dürften einige von der Nähe zu Legoland kennen.

Betriebszeiten sind von Montag bis Donnerstag jeweils von 07:00 Uhr bis 22:00 Uhr und von Freitag bis Sonntag durchgehend von 07:00 Uhr (Fr.) bis 22:00 Uhr (So.) vorgesehen. Dies entspricht 123 Wochenstunden.

Grundlage des Auswahlverfahrens Notfallrettung ist Art. 13 des Bayerischen Rettungsdienstgesetzes (BayRDG). Die vergaberechtlichen Vorschriften sind nach der Auftragsbekanntmachung weder direkt noch analog anwendbar, soweit sich aus den Unterlagen nichts anderes ergibt. Die Beauftragung erfolgt durch öffentlich-rechtlichen Vertrag (vgl. Art. 13 Abs. 5 BayRDG). Die Leistung ist auf  fünf Jahre befristet.

Quelle: TED

Fragen zum Thema Auswahlverfahren nach Art. 13 BayRDG?

Sie erreichen uns unter der Rufnummer 089 652001.

Dr. Andreas Staufer

Dr. Andreas Staufer

Rechtsanwalt Dr. Staufer ist Fachanwalt für Medizinrecht und IT-Recht.
Zu seinen Schwerpunkten zählen eHealth, LegalTech und Datenschutz.
Rufen Sie ihn an: Telefon 089 652001. Oder schreiben Sie ihm: info@fasp.de.

Die Beiträge sind nicht abschließend und ersetzen keinesfalls eine anwaltliche Beratung. Wenn Sie sich unsicher sind, fragen Sie Ihren Anwalt - oder uns.
Dr. Andreas Staufer

Letzte Artikel von Dr. Andreas Staufer (Alle anzeigen)

Veröffentlicht in rescuenomics, Rettungsdienstrecht Getagged mit: , , , , , ,