Kategorien KrankenhausrechtMedizinrechtÖffentliches RechtRettungsdienstrecht

Recht im Gesundheitswesen – Speziell: Hygiene

Am heutigen Montag ging es diesmal nach Frankfurt am Main. Thema meines Vortrags war allgemein das Recht im Gesundheitswesen, allerdings speziell im Bereich Hygiene und Infektionsschutz (einschließlich Rettungsdienst und Krankenhaus).  Dabei stellen der Faktor Mensch und ein falscher Einsatz von Ressourcen immer noch die häufigsten Fehlerquelle in der Infektionsprävention dar.

Themen der mehrstündigen Schulung waren Inhalt und Umgang mit dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) und der Hessischen Hygieneverordnung (HHygVO), den hygienerechtlichen Anforderungen des Medizinproduktegesetzes sowie Informationen über Biostoffverordnung, Gefahrstoffverordnung und Strahlenschutzverordnung. Ferner wurden die Unfallverhütungsvorschriften, Auflagen der Berufsgenossenschaften, die Technischen Regel für Gefahrstoffe (TRGS) sowie die Technischen Regeln für Biologische Arbeitsstoffe (TRBA) und Richtlinien des Richtlinien des Robert Koch-Institutes (RKI) einbezogen.

Die Schulung beinhaltete die Systematik unseres Rechtssystems einschließlich den europarechtlichen Bezügen sowie die Darstellung und Übersicht der allgemeinen Rechtsauffassung sowie aktueller Rechtsprechung. Schwerpunkte waren rechtliche Besonderheiten im Krankenhaus, Rettungsdienst – auch die Hygiene stellt einen Bestandteil des Krankenhausrechts und Rettungsdienstrechts dar – aber auch Vollzugsmöglichkeiten der Behörden. Sogar die hygienerechtlichen Anforderungen in anderen Einrichtungen einschließlich Kindertagesstätten wurden angerissen.

Es erfolgte zwar ein Hinweis auf die Gesetzesfundstellen; im Vordergrund der Schulung stand jedoch klar die tägliche Praxis im Umgang mit den rechtlichen Anforderungen und die praktische Realisierung.

In diesem Zusammenhang habe ich die Seite rettungsdienstgesetze.de aktualisiert.

Letzte Bearbeitung: 18. September 2017 21:01

Dr. Andreas Staufer

Teilen
Veröffentlicht von
Dr. Andreas Staufer
Tags: HygieneInfSchGKindertagesstättenKitaKrankenhausRechtRettungsdienst

Letzte Beiträge

  • Allgemein
  • rescuenomics
  • Rettungsdienstrecht

EuGH: Vergabe von Rettungsdienstleistungen

Die Schlussanträge des Gernalanwalts Manuel Campus Sanchez-Bordona bringen wieder etwas Spannung in das Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH). Dort…

15. November 2018 13:26
  • Allgemein

Unerkannte Risiken: Haften bis zur Insolvenz

Die Arbeitssicherheit Manche Risiken schlummern im Verborgenen. Es sind Kleinigkeiten, die Büro-, Praxis- und Kanzleiinhaber im täglichen Praxisalltag häufig übersehen.…

30. Oktober 2018 12:02
  • FASP
  • Medizinrecht
  • rescuenomics
  • Rettungsdienstrecht

Krankentransport: Genehmigung beantragen

Es ist nicht immer einfach eine Genehmigung für den qualifizierten Krankentransport zu erhalten. Vor allem dann, wenn die Zuverlässigkeit des…

17. September 2018 10:29
  • FASP
  • Medizinrecht
  • Praxiskaufrecht

Praxisverkauf: Entfallen Zulassungsbeschränkungen?

Der Referentenentwurf für ein Terminservice- und Versorgungsgesetzes bringt einige Neuerungen bei den Zulassungsbeschränkungen mit sich. Können Kinderärzte, Psychiater, Psychotherapeuten und Rheumatologen…

15. September 2018 10:20
  • FASP
  • Medizinrecht
  • Öffentliches Recht
  • Praxiskaufrecht

Versorgungsalternativen: Terminservice- und Versorgungsgesetz

Schnellere Termine und bessere Versorgung: Das will der Referentenentwurf eines Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) vom 23.07.2018 erzielen. Doch wird das…

14. September 2018 23:02
  • Datenschutzrecht
  • FASP
  • Medizinrecht

Zahntechniker im Visier

Seit Mai scheint es für viele nur noch ein Thema zu geben, auch im Bereich der Zahntechnik. Manch Zahnarzt und…

1. August 2018 22:03